NRPE von NSClient++ testen

Wenn man selbst nicht der Nagiosadmin ist, aber einen NSClient++ konfigurieren muss um dem Nagiosadmin entsprechende NRPE-Befehle bereitzustellen, ist es auch sinnvoll diese selbst testen zu können.

Dies ist direkt über den NSClient möglich, allerdings muss hierfür erst einmal 127.0.0.1 zu den „allowed_hosts“ aufgenommen werden. Hierfür muss die Datei nsclient.cfg angepasst werden:

[NRPE]
allowed_hosts=192.168.1.1,127.0.0.1

Anschließend muss der NSClient dienst neugestartet werden. Anschließend kann über folgenden Befehl ein definierter check aufgerufen werden:

C:\Program Files (x86)\NSCP>nscp nrpe --host 127.0.0.1 --command check_ok
OK: Lets pretend everything is going to be ok.

Auch Checks mit Argumenten können getestet werden, allerdings nur wenn der Parameter „allow_arguments=1“ gesetzt ist.

C:\Program Files (x86)\NSCP>nscp nrpe --host 127.0.0.1 --command checkcpu --arguments MaxWarn=80 time=5m
OK CPU Load ok.|'5m'=1%;80;0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.